MellonPlus – Diversität in der Gesundheitswirtschaft

das Projekt „MellonPlus – Diversität in der Gesundheitswirtschaft“ versteht sich als eine länderübergreifende Kampagne für eine stärkere Berücksichtigung und Wertschätzung von Vielfalt in der Gesundheitswirtschaft. Als eine der vielseitigsten Branchen und nach wie vor einer der geachtetsten Arbeits- und Berufsbereiche erreicht die Gesundheitsbranche nahezu die gesamte Bevölkerung und steht allen Menschen zur Verfügung.

Diese wichtige und wachsende Branche muss der zunehmenden gesellschaftlichen Vielfalt gerecht werden, die ihre Nutzerinnen und Nutzer, Kundinnen und Kunden, Patientinnen und Patienten, ihre Pflegebedürftigen, aber auch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausmacht.

Das Projekt MellonPlus arbeitet mit einem Vier-Säulen-Modell. Eine der Säulen ist die Beratung und Unterstützung von Gesundheitseinrichtungen und Unternehmen bei der Auseinandersetzung mit und Öffnung von Strukturen für die kulturelle und personelle Vielfalt. Es verfolgt dabei den Diversitätsmanagement-Ansatz, der einen produktiven Umgang mit der Vielfalt (Diversität) und eine bewusste Wertschätzung der Verschiedenheit in den Mittelpunkt stellt.

Mehr zu der Zielsetzung und den Aktivitäten des Projektes MellonPlus finden Sie hier.

 

 

Veranstaltungen:

 

4.12.2015 - Abschlussveranstaltung des Projektes MellonPlus "Kurs Vielfalt - Perspektiven mit und aus Diversity. Werkstattgspräch zur Fachkräftesicherung", Greifswald, 13-18 Uhr, Veranstaltungsort: BioTechnikum.

 

Einladung zur Veranstaltungsreihe 

"Erste Hilfe" für die Gesundheits-wirtschaft (Greifswald) mehr

 

 

 


Das Projekt wird im Rahmen des XENOS-Programms "Integration und Vielfalt" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.